1.Herren 2019/20 (1)


Aktuelle Infos zum TK Berenbostel-Tischtennis gibt es auch auf unserer Facebook-Seite: https://de-de.facebook.com/TKBTischtennis/

  1. Hallo! Zur neuen Saison startet unsere 1.Herren in der 1.Bezirksklasse Gruppe 07. Auf dieser Seite werden Spielberichte und Aktuelles rund um die 1.Herren verbreitet, die News stehen immer zu Beginn der Seite. Die redaktionelle Verantwortung hat Norbert übernommen.

  Wir spielen in der Saison 2019/20 mit folgender Aufstellung: 

 

   1.1 "Dicker" Friedrich Finke

   1.2 "Kleiner“ Fabian Schaper

   1.3 "Berenbostel Urgestein" Carsten Braatz

   1.4 "Top-Verstärkung" Gunter Geweke

   1.5 "Pessimist" Lars Köster"

   1.6 "Talent" Christian Bannert

 


Vier Stunden Hochspannung - Die Erste 8:8 gegen SV Velber                        09.09.2020

 

Die 1. Mannschaft des TKB empfing am Sonntagnachmittag den SV Velber zum Saisonauftakt in heimischer Halle. Der Ortsname Velber, ein Ortsteil im Seelzer Süden gelegen, wird seit dem Mittelalter in seiner Bedeutung auf "bei einem sumpfigen Wald" zurückgeführt. In einem solchen kann man bekanntlich ja auch mal versinken. Und in der Tat, im Berenbosteler Umfeld gab es nicht Wenige, die einen solchen Untergang auch im TT Duell gegen die hochfavorisierte Gastmannschaft, die als einer der Titelaspiranten der 1. Bezirksklasse gehandelt wird, befürchteten. Doch erstens...und zweitens als man denkt: Der TKB trat als geschlossenes Team auf und trotzte dem Favoriten dank einer spielerisch und kämpferisch hervorragenden Leistung ein Unentschieden ab, das am Ende für den SV Velber sogar noch recht glücklich war. Nach den Eingangsdoppeln stand es 1:2, denn nur das TKB Spitzendoppel G.Geweke/Chr. Bannert konnte, nach 0:2 Satzrückstand mit effektiver taktischer Umstellung und höherer spielerischer Sicherheit einen Sieg einfahren. In der ersten Einzelrunde war es im oberen Paarkreuz F. Finke, der im vielleicht spektakulärsten Spiel des Nachmittags mit einem 3:1 gegen Leibfried für den TKB ausglich. Nachdem F. Schaper gegen die Nr.1 des SV Velber mit 0:3 unterlag, kam der tadellose Auftritt von C. Braatz, 3:1gegen Beck und G.Geweke, 3:2 gegen Skowron. Der TKB führte erstmals! 4:3 der Zwischenstand. Im unteren Paarkreuz kam L.Köster gegen Wehrbein, B. nie zu seinem sonst sicheren Blockspiel und verlor mit 0:3. Im Parallelspiel siegte Chr. Bannert dank wohldosierten Angriffspiels 3:0 gegen Jung. Der Außenseiter führte 5:4 nach der ersten Einzelrunde. Die Geschichte der zweiten Einzelrunde ist schnell erzählt: Im oberen Paarkreuz gab es für die TKB'ler keinen Satz zu gewinnen, aber in der Mitte spielten die beiden Routiniers Gunter(da saß beinahe jeder Vorhandschuss!) und Carsten (mit Übersicht gegen Noppe!) spielerisch und kämpferisch hervorragendes Tischtennis und stellten auf 7:6. Als dann Lars seine Nervosität aus dem ersten Spiel ablegen konnte und er einen 3:1 Sieg gegen Jung einfuhr, führte der TKB sensationell mit 8:6! Leider verlor Christian sein Spiel trotz guter Leistung knapp mit 2:3 und auch mit seinem Partner Gunter war im Abschlussdoppel kein Sieg mehr möglich. "Wir sind ein Team" hat wiedereinmal unterstrichen, dass es "Underdog" kann. Der TKB hat gezeigt, dass die einzelnen Spieler in der neuen Liga absolut konkurrenzfähig sind. Die Einzelbilanz gegen Velber lautete 7:5! Die Doppelstärke bleibt ausbaufähig, kennen wir ja! Absolut top auch die Unterstützung der Teammitglieder untereinander und vor allem die Anfeuerung durch die zahlreichen Fans, quasi waren die Hallenbänke und die Sitzflächen auf den Mattenwagen ausverkauft. Ein spannender Tischtennisnachmittag! Das Bierchen nach Spielende hatten sich beide Teams verdient!

   

 

Noch siebenmal schlafen   01.09.2019

 

Der Aufsteiger in die 1.Bezirksklasse empfängt im ersten Saisonspiel den Meisterschaftsfavoriten SV Velber. "Wir sind ein Team! Die Mannschaft ist gut vorbereitet und sie hofft auf die wohltuende Unterstützung zahlreicher Fans!", Coach Nobby.

 

 

Bitte erstmal das Password eingeben:

[2019-09-19 16:49:48]